Schlagplatz zur Herstellung von Flintgeräten
Geweihammer

Alter:
11 000 – 9 500 v.Chr. (Altsteinzeit)

Bei Immenbeck in der Nähe der Stadt Buxtehude wurden 1959 zahlreiche bearbeitete Feuersteine ausgegraben. Sie stammen von einem Handwerksplatz an dem Menschen vor 12 000 Jahren Werkzeuge aus Stein herstellten. Der Fundplatz liegt am Geestrand in einem windgeschützten Tal, das sich zur Elbe hin öffnet.
Zahlreiche Schlagspuren zeigen, dass der große Stein als Amboss diente. Er wurde als feste Unterlage benutzt, um von Feuersteinknollen mit Hilfe von Schlagsteinen Abschläge und Klingen abzuspalten. Der Schlagplatz von Immenbeck ist die älteste Werkstatt im Hamburger Raum.

Abenteuer Archäologie: Entdecken. Erleben. Verstehen. Unser AMH-Guide nimmt Euch mit durch die Dauerausstellung des Archäologischen Museums Hamburg.
Die Ausstellung hat Dienstag bis Sonntag, 10 bis 17 Uhr geöffnet.
Weitere Informationen: https://amh.de/ausstellungen/daueraustellung-archaeologie/