Heute

Ausstellungen

PLAYMOBIL – Archäologische Zeitreise

5. Oktober 2022 bis 2. April 2023
Das Archäologische Museum Hamburg präsentiert eine Ausstellung der ganz besonderen Art: Deutschlands größte PLAYMOBIL-Sammlung ist erstmals in Hamburg zu sehen. Künstler und PLAYMOBIL-Sammler Oliver Schaffer verwandelt das Museum dafür in eine fantasievolle Spielzeug-Landschaft, die einen detailreichen Blick in die Vergangenheit ermöglicht.

Heino Jaeger „Man glaubt es nicht“

Ausstellung: 7. Juli bis 5. März 2023
Das Archäologische Museum Hamburg und Stadtmuseum Harburg feiert den Harburger Künstler Heino Jaeger

AMH Harburger Rathausplatz: Abenteuer Archäologie

Das Archäologische Museum Hamburg präsentiert seine archäologische Ausstellung in einem bisher einzigartigen Konzept als spannende Reise durch die Zeiten und Erlebnismuseum für die ganze Familie.
Im Zentrum stehen Fragen, die die Menschheit schon immer beschäftigt haben: Woher kommen wir? Wohin entwickeln wir uns? Die Antworten findet man nicht in althergebrachten Vitrinen, sondern beim Erkunden, Anfassen und Ausprobieren.

Veranstaltungen

Heute

AMH Harburger Rathausplatz: Abenteuer Archäologie

Abenteuer Archäologie: Entdecken. Erleben. Verstehen.

Unsere Dauerausstellung am Harburger Rathausplatz

Das Archäologische Museum Hamburg präsentiert seine archäologische Ausstellung in einem bisher einzigartigen Konzept als spannende Reise durch die Zeiten und Erlebnismuseum für die ganze Familie.
Im Zentrum stehen Fragen, die die Menschheit schon immer beschäftigt haben: Woher kommen wir? Wohin entwickeln wir uns? Die Antworten findet man nicht in althergebrachten Vitrinen, sondern beim Erkunden, Anfassen und Ausprobieren.

Das erwartet Sie hier

Plakat Dauerausstellung AMH, Auerochse

Einblick in unsere Ausstellung

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Öffnungszeiten, Preise, Tickets & Anfahrt

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag
10 bis 17 Uhr
Montag geschlossen

Öffnungszeiten an den Feiertagen

Öffnungszeiten an den Feiertagen 2022/2023

Heiligabend, Sa 24.12.2022
geschlossen

1. Weihnachtstag, So 25.12.2022
geschlossen

2. Weihnachtstag, Mo 26.12.2022
geschlossen

Silvester, Sa 31.12.2022
geschlossen

Neujahr, So 01.01.2023
geschlossen

Karfreitag, Fr 07.04.2023
10 bis 17 Uhr

Ostersonntag, So 09.04.2023
10 bis 17 Uhr 

Ostermontag, Mo 10.04.2023
geschlossen 

Tag der Arbeit, Mo 01.05.2023
geschlossen 

Himmelfahrt, Do 18.05.2023
geschlossen

Pfingstsonntag, So 28.05.2023
10 bis 17 Uhr  

Pfingstmontag, Mo 29.05.2023
geschlossen

Tag der Deutschen Einheit, Di 03.10.2023
10 bis 17 Uhr  

Reformationstag, Di 31.10.2023
10 bis 17 Uhr

Heiligabend, So 24.12.2023
geschlossen

1. Weihnachtstag, Mo 25.12.2023
geschlossen

2. Weihnachtstag, Di 26.12.2023
10 bis 17 Uhr

Silvester, So 31.12.2023
geschlossen

Heiligabend, Sa 24.12.2022
geschlossen

1. Weihnachtstag, So 25.12.2022
geschlossen

2. Weihnachtstag, Mo 26.12.2022
geschlossen

Silvester, Sa 31.12.2022
geschlossen

Neujahr, So 01.01.2023
geschlossen

Karfreitag, Fr 07.04.2023
10 bis 17 Uhr

Ostersonntag, So 09.04.2023
10 bis 17 Uhr 

Ostermontag, Mo 10.04.2023
geschlossen 

Tag der Arbeit, Mo 01.05.2023
geschlossen 

Himmelfahrt, Do 18.05.2023
geschlossen

Pfingstsonntag, So 28.05.2023
10 bis 17 Uhr  

Pfingstmontag, Mo 29.05.2023
geschlossen

Tag der Deutschen Einheit, Di 03.10.2023
10 bis 17 Uhr  

Reformationstag, Di 31.10.2023
10 bis 17 Uhr

Heiligabend, So 24.12.2023
geschlossen

1. Weihnachtstag, Mo 25.12.2023
geschlossen

2. Weihnachtstag, Di 26.12.2023
10 bis 17 Uhr

Silvester, So 31.12.2023
geschlossen

Preise

Erwachsene: 6 Euro
Ermäßigt: 4 Euro
Kinder & Jugendliche bis 17 Jahre frei

Der Eintritt gilt für alle Häuser des AMH –
Informationen zu allen Ermäßigungsberechtigen

Tickets

Tickets für Ausstellungen oder Veranstaltungen erhalten Sie vor Ort oder hier in unserem Ticketshop

Adresse & Anfahrt

Harburger Rathausplatz 5
21073 Hamburg

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Die Ausstellung in Bildern

Anders als herkömmliche Ausstellungen, die meist streng chronologisch von der Erdgeschichte bis in die Neuzeit aufgebaut sind, ist das “Abenteuer Archäologie” des Archäologischen Museum Hamburg in sechs thematische Schwerpunkte gegliedert, die stets in einen Austausch mit der Gegenwart gestellt werden. Die Archäologie der Metropolregion Hamburg steht dabei beispielhaft für die kulturelle Entwicklung Nordeuropas.

Die hier entdeckten Hinterlassenschaften des Menschen führen den Besucher als Meilensteine durch die Jahrtausende. Die Themenkomplexe Nahrung, Gewalt, Tod, Innovation, Werkstoff und Mobilität werden zeitübergreifend auf einem Rundgang behandelt. Die Archäologie schlägt so eine Brücke zwischen Gegenwart und Vergangenheit

Passende Veranstaltungen und Angebote zur Ausstellung

öffentliche Veranstaltungen

Regelmäßig finden im Museum Führungen, Vorträge und Workshops statt, die spannende Einblicke in das "Abenteuer Archäologie" und die Lebenswelt unserer Vorfahren geben. Sie stehen allen interessierten Besucherinnen und Besuchern kostenlos oder gegen einen geringen Eintritt offen.

buchbare Angebote

Ob für Gruppen, Schulklassen oder Familien: Das Museum bietet in Zusammenarbeit mit dem Museumsdienst Hamburg individuell buchbare Führungen und Workshops zum "Abenteuer Archäologie" für verschiedene Zielgruppen an. Vertiefende Angebote zu diversen Themen ergänzen Ihren gemeinsamen Museumsbesuch ideal.

Highlights der archäologischen Ausstellung

25.000 Eiswürfelbereiter

Die Themenbereiche werden auf zwei Stockwerken präsentiert, wobei große, begehbare Sichtfenster einen optischen Bezug zwischen den beiden Etagen und den in ihnen abgebildeten Zeitaltern herstellen. Der Rundgang beginnt im Erdgeschoss mit einem bis zur Decke reichenden Gletscher aus 25.000 Eiswürfelbereitern, die der Besucher durchschreitet, um die von Gletschern hinterlassene Landschaften zu betreten.

Ein Großteil der Exponate liegt hier in bodennahen und begehbaren Schaukästen. Wie in der Archäologie können die Besucherinnen und Besucher die Umgebung mit ihren Steinen und Geröllen erkunden, den befestigten Pfad verlassen und mit allen Sinnen auf Entdeckungstour gehen und selbst forschen.

Archäologisches Museum Hamburg AMH Gletscher
Archäologisches Museum Hamburg AMH Dauerausstellung

Es sind noch Reste im Kühlschrank

Im hell erleuchteten Obergeschoss bestimmen Vitrinen aus Beton den Raum und geben Hinweise auf die Bedeutungszusammenhänge der gezeigten Exponate. Schiffscontainer stehen symbolisch für die Handelsmetropole Hamburg in Miniaturformat am Pfeiler Mobilität und enthalten Fundobjekte aus fernen Ländern, die bei archäologischen Ausgrabungen im Hamburger Hafen zutage kamen.

In einem Kühlschrank stehen Reste von Nahrungsmitteln, allerdings nicht von Gestern. Unscheinbare Hinterlassenschaften unserer Vorfahren zeigen auf, welche Veränderungen seit der Steinzeit in der Lebensmittelproduktion und -konservierung stattgefunden haben.

Mit der U-und S-Bahn zu Hamburgs archäologischen Schätzen

Die größte Installation in der Ausstellung und ein Highlight nicht nur für alle Hamburger Jugens und Deerns ist “Hamburg archäologisch”: Auf dem über 200 Quadratmeter großen, begehbaren Plan des regionalen Nahverkehrsverbunds HVV sind Bodenfunde aus dem gesamten Hamburger Stadtgebiet am ihrem Fundort zu entdecken. Haltestellen wie Elbgaustraße, Diebsteich oder Veddel präsentieren ihre ganz eigenen archäologischen Schätze und per Knopfdruck gibt es eine passende Durchsage zum Haltewunsch: Audiostationen verraten mehr zu den Objekten und ihrem Auffinden. 

Archäologisches Museum Hamburg

Museumspädagogik in der eiszeitlichen Höhle:
Das ARCHAELOGICUM

Auf einer Fläche von rund 290 Quadratmetern stehen Besuchergruppen, Schulklassen und Geburtstagsgesellschaften im Erdgeschoss drei speziell dafür eingerichtete Räume zur Verfügung. Ein komplett zu einer Höhle umgebauter Raum lädt dazu ein, in die geheimnisvolle Welt steinzeitlicher Höhlenkunst einzutauchen. An den plastischen Höhlenwänden werden nachempfundene Höhlenmalereien nicht nur gezeigt, sondern von den Besucherinnen und Besuchern auch selbst gestaltet.

Höhle im Archäologischen Museum Hamburg

Services rund um Ihren Besuch

Gastronomie

Ob Kaffeespezialität, Frühstück, Mittagstisch oder warme Speisen, Wein und Cocktails am Abend: Die Museumsgastronomie Helms Lounge bietet Genuss im stilvollen Ambiente.

Museumsspielplatz

Der ideale Ort für eine Pause für alle kleinen Museumsbesucher: Der archäologische Spielplatz am AMH lädt zum Toben und Klettern im Freien.

Museumsshop

Sie möchten Ihren Besuch zuhause mit Literatur vertiefen oder ein Andenken mitnehmen? In unserem Shop finden Sie vom Plüsch-Mammut bis zur Schmuck-Replik genau das Richtige.

FAQ

Sollten noch Fragen rund um Ihren Besuch offen geblieben sein, finden Sie hier die passende Antwort.

Hausordnung

Für ein gutes Miteinander im Museum sind alle Gäste angehalten, sich an unsere Hausordnung zu halten.