Heute

Ausstellungen

Brigitte Nolden – Parallele Welten

31. Mai bis 8. September 2024
Aus Anlass des 80. Geburtstages der Hamburger Künstlerin Brigitte Nolden zeigt das Stadtmuseum Harburg eine große Retrospektive ihres Schaffens.

Lost Places

25. Oktober 2024 bis 23. März 2025
In Zusammenarbeit mit der Hamburger Morgenpost und dem Fotografen Florian Quandt widmet sich das AMH in einer Foto-Ausstellung dem faszinierenden Thema Lost Places.

Zwischen den noch sichtbaren Füßen des Fotografen hindurch aus der Luft fotografiert: Innenalster, Jungfernstieg und das Hamburger Rathaus

Vom Rathausmarkt zum Rathausplatz

25. Oktober 2024 bis 23. März 2025
Das Stadtmuseum Harburg zeigt einen historischen Rundflug über Hamburg, Wilhelmsburg und Harburg mit Bildern des Fotografen Günther Krüger (1919-2003), der entscheidende Entwicklungen der Hamburger und Harburger Geschichte aus der Luft mit seiner Kamera festhielt.

Veranstaltungen

Heute

Rund um die Bischofsburg

Bischofsburg Speersort 10, Hamburg

Der archäologische Rundgang beginnt an einem der bedeutendsten Bodendenkmale Hamburgs: der Bischofsburg. Das ringförmige Turmfundament aus dem 12. Jahrhundert mit seinen 19 Metern Durchmesser ist das älteste erhaltene Steingebäude der Hamburger Altstadt. Warum das Fundament nach einem Bischof benannt ist und welche Funktion dieses gewaltige …

3.00EUR

Kultur-Routen Harburg

Harburg mit digitalem Stadtführer erkunden

Das Stadtmuseum Harburg bietet eine historische Entdeckungstour ganz besonderer Art: Mit der digitalen Plattform Kultur-Routen Harburg lässt sich die Stadtgeschichte der bis 1937 selbständigen Stadt von ihren Anfängen bis in die Gegenwart erkunden – egal ob unterwegs in Hamburgs Süden oder von Zuhause aus.

Das als Web-App konzipierte Online-Angebot Kultur-Routen Harburg bietet Touren zu unterschiedlichen thematischen Schwerpunkten. Zahlreiche historische Orte, Plätze und Straßen, Sehenswürdigkeiten und interessante Stationen können hier im gegenüber von gestern und heute erlebt werden. Neben anschaulichen Fakten und Hintergründen zu den Stationen in Deutsch und Englisch werden auch Fotografien, historische Ansichten oder Postkarten gezeigt. 

Aktuell verfügbar sind Thementouren zur Harburger Stadtgeschichte (Geschichtspfad), zur Kunst im öffentlichen Raum (Kunstpfad) sowie zur Geschichte des Binnenhafens und des Alten Friedhofs. Die Inhalte können jederzeit kostenlos abgerufen werden – unterwegs per Smartphone und Tablet oder ganz bequem von Zuhause aus. Ein Download ist nicht nötig.

An vier besonderen historischen Orten in Harburg – auf den Rathausplatz, am Sand, am Kanalplatz und vor dem Gebäude ehemaligen Horeburg – weisen Infotafeln auf die Kultur-Routen Harburg hin: einfach den QR-Code mit dem eigenen Smartphone abscannen und die eigene Entdeckungstour starten.

Noch ausführlichere Informationen und mehr Stationen in Harburg gibt es in Buchform mit den Bänden „Der Harburger Geschichtspfad“ und „Der Harburger Binnenhafen“ für jeweils 5 Euro zu kaufen. Erhältlich sind die preisgekrönten Kurzführer unter anderem in unseren Museumsshop sowie in unserem Webshop

Die Kultur-Routen Harburg sind ein Gemeinschaftsprojekt des Stadtmuseums Harburg und des Bezirksamts Harburg.