Heute

Ausstellungen

PLAYMOBIL – Archäologische Zeitreise

5. Oktober 2022 bis 2. April 2023
Das Archäologische Museum Hamburg präsentiert eine Ausstellung der ganz besonderen Art: Deutschlands größte PLAYMOBIL-Sammlung ist erstmals in Hamburg zu sehen. Künstler und PLAYMOBIL-Sammler Oliver Schaffer verwandelt das Museum dafür in eine fantasievolle Spielzeug-Landschaft, die einen detailreichen Blick in die Vergangenheit ermöglicht.

Heino Jaeger „Man glaubt es nicht“

Ausstellung: 7. Juli bis 5. März 2023
Das Archäologische Museum Hamburg und Stadtmuseum Harburg feiert den Harburger Künstler Heino Jaeger

AMH Harburger Rathausplatz: Abenteuer Archäologie

Das Archäologische Museum Hamburg präsentiert seine archäologische Ausstellung in einem bisher einzigartigen Konzept als spannende Reise durch die Zeiten und Erlebnismuseum für die ganze Familie.
Im Zentrum stehen Fragen, die die Menschheit schon immer beschäftigt haben: Woher kommen wir? Wohin entwickeln wir uns? Die Antworten findet man nicht in althergebrachten Vitrinen, sondern beim Erkunden, Anfassen und Ausprobieren.

Veranstaltungen

Heute

Kultur-Routen Harburg

Harburg mit digitalem Stadtführer erkunden

Das Stadtmuseum Harburg bietet eine historische Entdeckungstour ganz besonderer Art: Mit der digitalen Plattform Kultur-Routen Harburg lässt sich die Stadtgeschichte der bis 1937 selbständigen Stadt von ihren Anfängen bis in die Gegenwart erkunden – egal ob unterwegs in Hamburgs Süden oder von Zuhause aus.

Das als Web-App konzipierte Online-Angebot Kultur-Routen Harburg bietet Touren zu unterschiedlichen thematischen Schwerpunkten. Zahlreiche historische Orte, Plätze und Straßen, Sehenswürdigkeiten und interessante Stationen können hier im gegenüber von gestern und heute erlebt werden. Neben anschaulichen Fakten und Hintergründen zu den Stationen in Deutsch und Englisch werden auch Fotografien, historische Ansichten oder Postkarten gezeigt. 

Aktuell verfügbar sind Thementouren zur Harburger Stadtgeschichte (Geschichtspfad), zur Kunst im öffentlichen Raum (Kunstpfad) sowie zur Geschichte des Binnenhafens und des Alten Friedhofs. Die Inhalte können jederzeit kostenlos abgerufen werden – unterwegs per Smartphone und Tablet oder ganz bequem von Zuhause aus. Ein Download ist nicht nötig.

An vier besonderen historischen Orten in Harburg – auf den Rathausplatz, am Sand, am Kanalplatz und vor dem Gebäude ehemaligen Horeburg – weisen Infotafeln auf die Kultur-Routen Harburg hin: einfach den QR-Code mit dem eigenen Smartphone abscannen und die eigene Entdeckungstour starten.

Noch ausführlichere Informationen und mehr Stationen in Harburg gibt es in Buchform mit den Bänden “Der Harburger Geschichtspfad” und “Der Harburger Binnenhafen” für jeweils 5 Euro zu kaufen. Erhältlich sind die preisgekrönten Kurzführer unter anderem in unseren Museumsshop sowie in unserem Webshop

Die Kultur-Routen Harburg sind ein Gemeinschaftsprojekt des Stadtmuseums Harburg und des Bezirksamts Harburg.