Heute

Ausstellungen

PLAYMOBIL – Archäologische Zeitreise

5. Oktober 2022 bis 2. April 2023
Das Archäologische Museum Hamburg präsentiert eine Ausstellung der ganz besonderen Art: Deutschlands größte PLAYMOBIL-Sammlung ist erstmals in Hamburg zu sehen. Künstler und PLAYMOBIL-Sammler Oliver Schaffer verwandelt das Museum dafür in eine fantasievolle Spielzeug-Landschaft, die einen detailreichen Blick in die Vergangenheit ermöglicht.

Heino Jaeger „Man glaubt es nicht“

Ausstellung: 7. Juli bis 5. März 2023
Das Archäologische Museum Hamburg und Stadtmuseum Harburg feiert den Harburger Künstler Heino Jaeger

AMH Harburger Rathausplatz: Abenteuer Archäologie

Das Archäologische Museum Hamburg präsentiert seine archäologische Ausstellung in einem bisher einzigartigen Konzept als spannende Reise durch die Zeiten und Erlebnismuseum für die ganze Familie.
Im Zentrum stehen Fragen, die die Menschheit schon immer beschäftigt haben: Woher kommen wir? Wohin entwickeln wir uns? Die Antworten findet man nicht in althergebrachten Vitrinen, sondern beim Erkunden, Anfassen und Ausprobieren.

Veranstaltungen

Heute

300 Jahre Mühle Moisburg. Von der Amtswassermühle zum Kulturdenkmal

Referenten: Verena Pohl, M.A., Abteilungsleitung Volkskunde Freilichtmuseum am Kiekeberg und Chris Stölting, B.A., wissenschaftlicher Mitarbeiter Freilichtmuseum am Kiekeberg

Das Archäologische Museum Hamburg präsentiert am Donnerstag, dem 26. Januar 2023, um 18 Uhr einen neuen Vortrag in der Reihe “Schaufenster der Geschichte”. Diesmal sind …

Kostenlos

Kindergeburtstage

AMH Römer

Spiel & Spannung: Kindergeburtstage feiern im Museum

Im Archäologischen Museum Hamburg können Geburtstagsgäste z. B. feiern wie die alten Römer. Jeder Gast kleidet sich in eine Tunika und los geht’s! In der Ausstellung erfahren sie, wie die Römer gelebt haben. Anschließend ist Handarbeit gefragt: Jeder kann ein eigenes römische Spiel anfertigen. Die Kinder probieren verschiedene römische Spiele und stellen ihr Glück und ihre Geschicklichkeit auf die Probe. Die selbst hergestellten Kostbarkeiten werden natürlich mit nach Hause genommen. Eine Geburtstagstorte und Getränke können mitgebracht und im Museum verzehrt werden.

Kindergeburtstage gehören zu den beliebtesten Angeboten des Museums

An den zweistündigen Veranstaltungen oder dem dreistündigen Supergeburtstag können bis zu 10 Kinder teilnehmen. Die Kosten für die Geburtstage betragen je nach Dauer 120,- Euro oder 155,- Euro (dreistündiger Supergeburtstag).

Buchung

Unsere Geburtstage können Sie beim Hamburger Museumsdienst buchen.
Telefon: 040 428131 0

Gut zu wissen

  • Die Geburtstagstorte und Getränke können mitgebracht und im Museum verzehrt werden.
  • Es besteht zusätzlich die Möglichkeit, sich in der Helms Lounge verköstigen zu lassen. Helms Lounge, Museumsplatz 2, 21073 Hamburg-Harburg, Tel.: 040 76755799.
  • Bitte Kleidung tragen, die schmutzig werden darf.
  • Wir möchten Sie noch auf den benachbarten Spielplatz hinweisen, der neben einem Rutsch- und Klettermammut viele Möglichkeiten zum ausgelassenen Spielen vor oder nach dem Besuch bietet.

Angebote für den perfekten Kindergeburtstag

Höhlenmalerei

Als „Festsaal“ für den großen Tag bietet das Archäologische Museum den Nachbau einer Höhle an! Geschmückt mit wunderschönen Malereien aus den berühmten Höhlen von Lascaux und Altamira gewährt sie uns einen faszinierenden Einblick in die Vorstellungswelt unserer Vorfahren der Altsteinzeit. Um Licht ins Dunkel der Höhle zu bringen, stellt die Geburtstagsgesellschaft kleine Tonlampen her. Die Kinder betrachten die atemberaubend schönen Malereien an den Höhlenwänden und erleben, wie die Bilder lebendig werden. Anschließend lernen sie den steinzeitlichen „Tuschkasten“ kennen und werden selbst zu Eiszeitkünstlern.

 

Geburtstag im Museum
Beginn: 12:00 Uhr oder 14:30 Uhr
max. Teilnehmer: 10 Kinder
Alter: ab 6 Jahren

Buchung

www.museumsdienst-hamburg.de

Megasteinzeit

Bei diesem Super-Geburtstag blicken die Kinder zurück in die Zeit der steinzeitlichen Mammut- und Rentierjäger, suchen in der Ausstellung nach ihren Spuren und erfahren eine Menge über das Leben in der Eiszeit. Wie sah ihre Umwelt aus, wie kalt war es und wo haben sie gewohnt? Woraus haben sie Werkzeuge und Waffen hergestellt? Zur Grundausstattung jedes Steinzeitmenschen gehört neben anderen Werkzeugen, die auf Steinzeitart hergestellt werden, natürlich ein scharfes Messer. Also ran an den Feuerstein und mit Hilfe eines Schlagsteines scharfe Klingen produzieren! Mit der selbstgefertigten Messerklinge schneiden die Kinder aus einem Stück Leder einen Beutel aus, genau das richtige Behältnis für ihre selbst hergestellten Werkzeuge, um sie sicher mit nach Hause zu nehmen. Aus Bast stellen sie Schnüre her, um ihre Lederbeutel zu verschließen. Oder sie schleifen Muscheln auf Steinen in Form, um damit die Beutel zu verzieren. 

 

Super-Geburtstag im Museum
Beginn: 13:30 Uhr
Dauer: 180 Minuten
max. Teilnehmer: 10 Kinder
Alter: ab 8 Jahren

Buchung

www.museumsdienst-hamburg.de

Schön ist, was gefällt

Schon in der Steinzeit hatten die Menschen das Bedürfnis sich zu schmücken und zu verschönern. Die Kinder gehen gemeinsam auf Spurensuche und entdecken alte Schmuckstücke aus vergangenen Zeiten. Anschließend gehen sie ans Werk und stellen selbst wunderschöne steinzeitliche Schmuckstücke aus Muscheln und Ton her. Wahlweise kann der Geburtstag für Kinder ab 8 Jahren auch in die Bronzezeit verlegt werden, in der die Menschen gelernt hatten, Metalle zu bearbeiten. In diesem Fall können aus Kupferdraht Ringe, Anhänger und eigene Schmuckkreationen angefertigt werden.

 

Geburtstag im Museum
Beginn: 12:00 und 14:30 Uhr
max. Teilnehmer: 10 Kinder
Alter: ab 6 Jahren

Buchung

www.museumsdienst-hamburg.de

Spiel und Spaß – Feiern wie die alten Römer

Einmal leben wie im alten Rom? Kein Problem: einfach eine Tunika überziehen und schon geht es auf eine spannende Zeitreise. Die Kinder entdecken, wie die Römer vor 2000 Jahren lebten, wie die römische Tracht aussah und welche Ausrüstung ein römischer Legionär trug. Und wie haben die Kinder in Rom und in den Provinzen ihre Freizeit verbracht? Mit Spielen natürlich! Die Kinder lernen römische Spiele kennen, können diese ausprobieren und ihr Glück und ihre Geschicklichkeit auf die Probe stellen. Jeder kann sein eigenes römisches Spiel basteln und anschließend mit nach Hause nehmen. 

 

Geburtstag im Museum
Beginn: 12:00 oder 14:30 Uhr
max. Teilnehmer: 10 Kinder
Alter: ab 8 Jahren

Buchung

www.museumsdienst-hamburg.de

Zurück in die Altsteinzeit!

Bei dieser Zeitreise zurück zu den Rentierjägern der letzten Eiszeit erfahren die Kinder eine Menge über das Leben dieser Menschen. Wie sah ihre Umwelt aus, wie kalt war es und wo haben sie gewohnt? Woraus haben sie Werkzeuge und Waffen hergestellt? Zur Grundausstattung jedes Steinzeitmenschen gehört neben anderen Werkzeugen natürlich ein scharfes Messer. Also ran an den Feuerstein und mit Hilfe eines Schlagsteines scharfe Klingen herstellen! Mit der selbst gefertigten Messerklinge schneiden die Kinder aus Leder einen Beutel aus, genau das richtige Behältnis für ihre selbst gemachten Werkzeuge, um sie sicher mit nach Hause zu nehmen. 

 

Geburtstag im Museum
Beginn 12:00 Uhr oder 14:30 Uhr
max. Teilnehmer: 10 Kinder
Alter: ab 8 Jahren

Buchung

www.museumsdienst-hamburg.de