Heute

Ausstellungen

Brigitte Nolden – Parallele Welten

31. Mai bis 8. September 2024
Aus Anlass des 80. Geburtstages der Hamburger Künstlerin Brigitte Nolden zeigt das Stadtmuseum Harburg eine große Retrospektive ihres Schaffens.

Lost Places

25. Oktober 2024 bis 23. März 2025
In Zusammenarbeit mit der Hamburger Morgenpost und dem Fotografen Florian Quandt widmet sich das AMH in einer Foto-Ausstellung dem faszinierenden Thema Lost Places.

Zwischen den noch sichtbaren Füßen des Fotografen hindurch aus der Luft fotografiert: Innenalster, Jungfernstieg und das Hamburger Rathaus

Vom Rathausmarkt zum Rathausplatz

25. Oktober 2024 bis 23. März 2025
Das Stadtmuseum Harburg zeigt einen historischen Rundflug über Hamburg, Wilhelmsburg und Harburg mit Bildern des Fotografen Günther Krüger (1919-2003), der entscheidende Entwicklungen der Hamburger und Harburger Geschichte aus der Luft mit seiner Kamera festhielt.

Veranstaltungen

Heute

Familien-Aktion: Abenteuer Archäologie

Archäologisches Museum Hamburg Harburger Rathausplatz 5, Hamburg

Das Archäologische Museum Hamburg präsentiert im Rahmen einer Familienführung eine archäologische Erlebniswelt, die kleinen und großen Besuchern einen lebendigen und faszinierenden Einblick in die Vor- und Frühgeschichte Norddeutschlands bietet. Anschließend können in der Mit-Mach-Werkstatt die Werkstoffe und Geräte, mit den unsere Vorfahren …

3.00EUR
Lade Veranstaltungen

Rund um die Bischofsburg

Momentaufnahme der Ausgrabung der Bischofsburg 1963 vom Dach der St. Petrikirche aus. Zu sehen ist das ringförmige Fundament.

6. Juli, 15:0016:30

Archäologie entdecken im Zentrum Hamburgs

Der archäologische Rundgang beginnt an einem der bedeutendsten Bodendenkmale Hamburgs: der Bischofsburg. Das ringförmige Turmfundament aus dem 12. Jahrhundert mit seinen 19 Metern Durchmesser ist das älteste erhaltene Steingebäude der Hamburger Altstadt. Warum das Fundament nach einem Bischof benannt ist und welche Funktion dieses gewaltige Mauerwerk hatte, erfahren die Teilnehmer auf der Führung in die Frühzeit Hamburgs. Die Teilnehmer erhalten Einblicke in die Zeit der mittelalterlichen Burganlagen, die unter den Straßen, Häusern und Plätzen der Altstadt verborgen liegen. Die legendäre „Hammaburg“, Keimzelle und Namensgeberin der Stadt Hamburg befand sich einst am heutigen Domplatz. Auch das Gebiet rund um den Hopfenmarkt birgt ein für Hamburg einzigartiges Bodendenkmal, die „Neue Burg“. Die Burganlage stand in den letzten Jahren im Zentrum mehrerer Ausgrabungskampagnen. Auf der Tour erfahren die Teilnehmer zu welchen neuen Erkenntnissen die Archäologen gelangt sind.

Treffpunkt

Museum Die Bischofsburg, Speersort 10, 20095 Hamburg

Weitere Details

Anmeldehinweise:

Anmeldung erforderlich: Tel. 040 42871 2497 (Di-So 10-17 Uhr) oder über den Ticketshop: tickets.amh.de

Dauer: 90 Minuten

Sprache: Deutsch

Ausstellung: Museum – Die Bischofsburg

Kosten:
3.00 EUR

« Alle Veranstaltungen