In dieser Ausgabe des AMH-Podcast trifft Moderator Bent Jensen auf Ole Uecker. Ole arbeitet als studentische Hilfskraft für Jochen Brand und die Bodendenkmalpflege des Landkreises Harburg im Archäologischen Museum.

Zu seinen Aufgaben gehört auch die Mitarbeit auf den Ausgrabungen, die das Museum im Landkreis durchführt. Er berichtet in diesem Podcast von den spannenden Erkenntnissen und Funden der letzten beiden Grabungen in Todtglüsungen und in Salzhausen:

In Todtglüsingen untersuchten die Archäologen eine Reihe von mittelalterlichen Grubenhäusern, in denen sich Hinweise auf unterschiedliche dort ausgeübte Handwerke fanden. In Salzhausen wird zurzeit unter den Überresten des 2017 abgebrannten Josthofes gegraben, einem Gutshof aus dem frühen 19. Jahrhundert. Die Grabung befindet sich zum Zeitpunkt der Aufnahme zwar noch in den Anfangsstadien, aber bereits jetzt gibt es Erkenntnisse und interessante Funde, die uns Ole präsentiert. Vielen Dank dafür!

Was es mit dieser senkrecht stehenden Münze auf sich hat, erfahrt ihr im Podcast

Wenn Euch der AMH-Podcast gefällt, bewertet uns gerne auf iTunes oder kommentiert die aktuelle Episode auf Facebook und Twitter! Wir freuen uns auch, wenn Ihr uns ganz analog weiterempfehlt, indem Ihr Freunden und Verwandten vom AMH-Podcast erzählt!

Wir bedanken uns für unseren Jingle bei Kai de Graaf von der Waldläufer Akademie. Die Töne stammen aus seiner nachgebauten eiszeitlichen Knochenflöte.

 

Links:

Mehr zu Ole:

https://blog.amh.de/auf-der-suche-nach-dem-verborgenen-2/

Ein Beispiel von der Arbeit der Landesarchäologie (und ein weiteres Foto von Ole):

https://blog.amh.de/neue-urnen-von-einem-altbekannten-fundplatz/

Podcast mit Dr. Jochen Brand, Leiter der Bodendenkmalpflege Landkreis Harburg:

https://amh.de/amh-005-von-schaufeln-und-metalldetektoren/

Lest dazu auch unseren Blogbeitrag “Der Josthof in Salzhausen”:

https://blog.amh.de/der-josthof-in-salzhausen/