KINDERPROGRAMM

 

In den Ferien geht es ins Archäologische Museum Hamburg: Ferienspaß für Zeitdetektive!

Die Sommerferien stehen vor der Tür und auf alle Kinder, die nicht mit ihren Eltern in den Urlaub fahren, warten spannende Abenteuer: Das Archäologische Museum Hamburg stellt Daheimgebliebenen Fahrkarten für eine Zeitreise in die Geschichte unserer Vorfahren aus – und los geht‘s:

 

Während der Sommerferien bietet das Archäologische Museum Hamburg vom 15. bis 19. Juli 2019 ein buntes Kinder- und Familienprogramm. In fünf Tagen reisen alle Ferienkinder einmal durch die abenteuerliche Geschichte unserer Vorfahren: montags erleben sie die Zeit der Mammute und Steinzeitjäger, dienstags reisen sie weiter zu den ersten Ackerbauern und Viehzüchtern, mittwochs machen sie Halt bei den Bronzeschmieden, donnerstags sind sie bei den alten Römern und Germanen zu Gast und freitags begegnen sie Wikingern und Rittersleuten. Auf der Entdeckungsreise durch das Archäologische Museum Hamburg wird die Vergangenheit wieder lebendig. Von montags bis freitags, jeweils von 9.00 bis 14.00 Uhr werden die Ferienkinder zu Zeitdetektiven auf die viele Spiele, Rätsel und Mitmachaktionen warten.

 


Standort:

Archäologisches Museum Hamburg Dauerausstellung

Harburger Rathausplatz 5
21073 Hamburg

Infos:

Für Kinder von 7 bis 12 Jahren

Kosten:
6,-/Kind/Tag oder 25,-/Kind/Woche
(Zahlung in bar an der Museumskasse)

Teilnahme an einzelnen oder an allen Tagen möglich

Anmeldung:
Telefon: 040 428131-0; E-Mail: info@museumsdienst-hamburg.de

Bitte Kleidung anziehen, die schmutzig werden darf. Ausreichend Essen und Trinken mitbringen.

Termin(e):