Heute

Ausstellungen

Light my Fire – MENSCH MACHT FEUER 11.10.23-28.04.24 Archäologisches Museum Hamburg

LIGHT MY FIRE – MENSCH MACHT FEUER

11. Oktober 2023 bis 28. April 2024
Das Bedürfnis nach Licht in der Finsternis ist so alt wie die Menschheit selbst. Die ersten Hinweise auf die bewusste Erzeugung von Feuer lassen sich bereits in der Steinzeit vor etwa 500.000 Jahren finden. Die Sonderausstellung „LIGHT MY FIRE – MENSCH MACHT FEUER“ beleuchtet aber nicht nur die kulturgeschichtliche Bedeutung von Feuer und Licht, sondern auch den Fortschritt, den diese mit sich gebracht haben.

Harburg von oben

28. April 2023 bis 28. April 2024
Einmal wie ein Vogel das alte Harburg von oben betrachten – das können die Besucher in der Ausstellung des Stadtmuseums Harburg, in der historische Luftaufnahmen gezeigt werden.

Brigitte Nolden: Alte Elbbrücke, 2023

Brigitte Nolden – Parallele Welten

31. Mai bis 8. September 2024
Aus Anlass des 80. Geburtstages der Hamburger Künstlerin Brigitte Nolden zeigt das Stadtmuseum Harburg eine große Retrospektive ihres Schaffens.

Veranstaltungen

Heute

Kreativ-Werkstatt für Kinder ab 8 Jahren

Archäologisches Museum Hamburg Harburger Rathausplatz 5, Hamburg

Einmal im Monat können Kinder ab 8 Jahren in die Welt der Archäologie eintauchen und die Vergangenheit erleben. Jeden Monat gibt es ein anderes Programm.
Diesmal dreht sich alles um das goldglänzende Metall: die Bronze. Die Kinder erfahren spannende Geschichten rund um Ringschmuck, Ringgeld und Schmiedekunst. Anschließend werden in der …

3.00EUR

Handbuch zur AMH-Website

Bildunterschriften

Unterschied zwischen Beschriftung und Beschreibung

Die Beschriftung wird unter dem Bild als Bildunterschrift angezeigt. Sie sollte bei Fremdbildern aus rechtlichen Gründen die Copyright-Information enthalten.

Ob die Beschriftung wirklich angezeigt werden soll, kann für Einzelbilder und Galerien individuell festgelegt werden.

Die Beschreibung wird in der Lightbox (Klick auf Vergrößern) unter dem Bild angezeigt. Sie kann darum etwas länger sein als die Beschriftung. Dass in der Lightbox die Beschreibung angezeigt wird, ist in den Elementor-Voreinstellungen Website > Lightbox festgelegt. Das kann geändert werden, ist jedoch nicht empfehlenswert.

Beschriftung eingeben

Die Beschriftung von Bildern kann eingegeben werden über

  • Das Feld “Beschriftung” in Mediathek – es ist empfehlenswert, das beim Upload der Bilder direkt zu tun
  • Bei Einzelbildern im Bildwidget über das Feld Bildunterschrift > “Beschriftung des Anhangs” – in diesem Fall wird der Text aus dem bereits in der Mediathek befüllten Feld “Beschriftung” angezeigt
  • Bei Einzelbildern über das Feld Bildunterschrift > “Eigene Beschriftung” – so kann einen seitenindividuelle Bildunterschrift für das ausgewählte Bild erstellt werden. Achtung: Diese Bildunterschrift wir nicht in das Feld “Beschriftung” in der Mediathek übernommen
  • Bei Galeriebildern in “Galerie bearbeiten” über das Feld “Beschriftung” – Achtung: Der dort eingetragene Text ersetzt den Text im Feld “Beschriftung” in der Mediathek. Wenn bereits ein Text in “Beschriftung” vorhanden ist, wird er bei Galerien an dieser Stelle voreingestellt

Sonderfall Bildunterschrift/Beschriftung über mehrere Bilder

Es kann sinnvoll sein, einer kleinen Bilderegalerie eine gemeinsame Bildunterschrift zu geben, besonders, wenn wiederholende oder sehr ähnliche Motive gezeigt werden sollen.

Beispiel: Die Postkarten auf der Seite “Ausflugsziele in Harburg um 1900“.

In diesem Fall ist die Bildunterschrift ein extra Textfeld, das unterhalb der Galerie angelegt wird.
Damit die Optik der Bildunterschrift stimmt, wird diesem Textelement die CSS-KLasse “bildunterschrift” zugewiesen und zwar im Elementor Bereich “Erweitert” im Feld “CSS-Klassen”

Beispiel für eine Bildunterschrift als Text mit hinterlegter CSS-Klasse

Ausrichtung & Optik

Bildunterschriften auf normalen Seiten und Beiträgen sind immer linksbündig, kursiv, etwas heller und kleiner. Die Werte sind per CSS festgelegt.

Bildunterschriften in Webstorys sind immer mittig, kursiv, weiß und etwas kleiner. Die Werte sind per CSS festgelegt.

Sollte das an irgendeiner Stelle nicht funktionieren, bitte Bescheid sagen, dass es in den CSS angepasst wird. Bitte keine manuellen Korrekturen, das führt langfristig zu nicht reproduzierbarem Chaos.

Inhalt