Objekt
1-2 Römische Goldmünzen

Alter
Um 400 n.Chr. (Römische Kaiserzeit/Völkerwanderungszeit)

Fundort
1 Hamburg-Eppendorf 2 Hamburg-Lokstedt

Mit römischen Goldmünzen, so genannten solidi, wurden germanische Krieger entlohnt, die im römischen Heer als Soldaten ihren Dienst abgeleistet hatten und in ihre Heimat zurückgekehrt waren. Die Begriffe Soldat, Söldner, Sold und solide gehen auf diese solidi zurück. Die beiden Hamburger solidi zeigen den Kaiser Arcadius, der von 395 bis 408 n.Chr. das Oströmische Reich regierte.

Abenteuer Archäologie: Entdecken. Erleben. Verstehen.
Unser AMH-Guide nimmt Euch mit durch die Dauerausstellung des Archäologischen Museums Hamburg. Die Ausstellung hat von Dienstag bis Sonntag, 10 bis 17 Uhr geöffnet. Weitere Informationen: https://amh.de/ausstellungen/daueraus…