Objekt
1, 4 Nadeln
2
Armreif
3 Fibel

Alter
1, 3-4 Um 100 n.Chr. (Römische Kaiserzeit)
2 Um 800 n.Chr. (Mittelalter)

Fundort
1, 3 Hamburg-Fuhlsbüttel
2 Dänemark
4 Tostedt, Kr. Harburg

Silber gilt bis heute als kostbarer Werkstoff. In römischer Zeit stellten germanische Kunsthandwerker Schmuckstücke wie die hier gezeigten Nadeln und die Fibel aus eingeschmolzenen römischen Denaren her. Eigene Silbervorkommen und den bergmännischen Abbau kannten die Germanen nicht. Auch im frühen Mittelalter bei den Wikingern stand Silber hoch im Kurs, wie der Armreif aus ineinander verwundenen Drähten zeigt.

Abenteuer Archäologie: Entdecken. Erleben. Verstehen.
Unser AMH-Guide nimmt Euch mit durch die Dauerausstellung des Archäologischen Museums Hamburg. Die Ausstellung hat von Dienstag bis Sonntag, 10 bis 17 Uhr geöffnet.
Weitere Informationen: https://amh.de/ausstellungen/daueraus…