Heute

Ausstellungen

Light my Fire – MENSCH MACHT FEUER 11.10.23-28.04.24 Archäologisches Museum Hamburg

LIGHT MY FIRE – MENSCH MACHT FEUER

11. Oktober 2023 bis 28. April 2024
Das Bedürfnis nach Licht in der Finsternis ist so alt wie die Menschheit selbst. Die ersten Hinweise auf die bewusste Erzeugung von Feuer lassen sich bereits in der Steinzeit vor etwa 500.000 Jahren finden. Die Sonderausstellung „LIGHT MY FIRE – MENSCH MACHT FEUER“ beleuchtet aber nicht nur die kulturgeschichtliche Bedeutung von Feuer und Licht, sondern auch den Fortschritt, den diese mit sich gebracht haben.

Harburg von oben

28. April 2023 bis 28. April 2024
Einmal wie ein Vogel das alte Harburg von oben betrachten – das können die Besucher in der Ausstellung des Stadtmuseums Harburg, in der historische Luftaufnahmen gezeigt werden.

Brigitte Nolden: Alte Elbbrücke, 2023

Brigitte Nolden – Parallele Welten

31. Mai bis 8. September 2024
Aus Anlass des 80. Geburtstages der Hamburger Künstlerin Brigitte Nolden zeigt das Stadtmuseum Harburg eine große Retrospektive ihres Schaffens.

Veranstaltungen

Heute

Kreativ-Werkstatt für Kinder ab 8 Jahren

Archäologisches Museum Hamburg Harburger Rathausplatz 5, Hamburg

Einmal im Monat können Kinder ab 8 Jahren in die Welt der Archäologie eintauchen und die Vergangenheit erleben. Jeden Monat gibt es ein anderes Programm.
Diesmal dreht sich alles um das goldglänzende Metall: die Bronze. Die Kinder erfahren spannende Geschichten rund um Ringschmuck, Ringgeld und Schmiedekunst. Anschließend werden in der …

3.00EUR
Lade Veranstaltungen

Eröffnung: Die Bischofsburg

Steinfundament des Bischofsturms

9. August 2023, 10:0018:00

Das „Museum – Die Bischofsburg“ am Domplatz im Herzen Hamburgs wird am Mittwoch, dem 9. August, nach umfassender Neugestaltung wiedereröffnet und alle Besucherinnen und Besucher können sich auf ein exklusiv für diesen Tag zusammengestelltes Programm freuen!
Die Angebote finden vor dem Museum “Die Bischofsburg” und auf dem Domplatz statt. Die neu eröffnete Museumsfiliale kann ab 14:00 Uhr besucht werden. Alle Aktionen zur Museumseröffnung und der Eintritt sind kostenlos.

Das Programm zur Eröffnung im Überblick:

Archäologie on Tour – 11:00 bis 15:00 Uhr

Am Tag der Eröffnung ist das ArchäoMobil zu Gast vor dem „Museum – Die Bischofsburg“. Von 11:00 Uhr bis 15:00 Uhr können Interessierte das begehbare mobile Museum erkunden: Archäologische Highlight-Objekte und Multimedia-Anwendungen geben Einblicke in die Vergangenheit und die Arbeit der Archäologen.

Kurz-Touren: Archäologie im Herzen Hamburgs – 13:00, 14:00 und 15:00 Uhr

Museumsscouts laden um 13:00 Uhr, 14:00 Uhr und 15:00 Uhr zu Kurzführungen ein, bei denen Spannendes über die Keimzelle Hamburgs, die Hammaburg, und die Bischofsburg zu erfahren ist. Archäologische Ausgrabungen brachten zahlreiche Spuren ihrer wechselvollen Geschichte zutage.

Lustige Mittelalterportaits – 11:00 bis 13:00 Uhr

Eine Aktion von 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr mit Comiczeichner und Karikaturist Jens Natter, Zeichner der Graphic Novel „Hammaburg“: Was darf es sein? Mönch, Wikinger oder Burgdame? Jens Natter zeichnet die Besucherinnen und Besucher in nur 5 Minuten humorvoll und mit treffsicherer Ähnlichkeit in mittelalterlichen Gewändern.

Eröffnungsangebot der Eismanufaktur EISBRECHER – 10:00 bis 18:00 Uhr

Die Eismanufaktur EISBRECHER eröffnet ihre erste Filiale in der Hamburger Innenstadt als Partner des Museums. Das handgefertigte Eis erfreut sich im Süden Hamburgs bereits großer Beliebtheit und ist künftig in der Bischofsburg erhältlich. Als Eröffnungsangebot gibt es am 9. August von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr jede Kugel Eis für nur einen Euro.

 

Das Museum – Die Bischofsburg

In dem neugestalteten Museumsraum erwarten die Besucherinnen und Besucher spannend aufbereitete Informationen zur Bischofsburg, aber auch zu weiteren archäologischen Entdeckungen im frühen Hamburg. Die Ausstellung wurde ergänzt um die neuesten Forschungsergebnisse zu den bedeutendsten archäologischen Denkmälern der Hamburger Innenstadt: Hammaburg und Neue Burg – beide in nächster Nähe gelegen. Großformatige Illustrationen, die das frühe Hamburg realistisch zum Leben erwecken, führen auf die Spur der mittelalterlichen Hansestadt und präsentieren ein ganz neues Bild der Frühgeschichte Hamburgs.

Ab dem 10. August ist das Museum regulär montags bis samstags 11:00 bis 16:00 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist kostenlos.

Kosten:
Free
Kategorie:

« Alle Veranstaltungen