Heute

Ausstellungen

PLAYMOBIL – Archäologische Zeitreise

5. Oktober 2022 bis 2. April 2023
Das Archäologische Museum Hamburg präsentiert eine Ausstellung der ganz besonderen Art: Deutschlands größte PLAYMOBIL-Sammlung ist erstmals in Hamburg zu sehen. Künstler und PLAYMOBIL-Sammler Oliver Schaffer verwandelt das Museum dafür in eine fantasievolle Spielzeug-Landschaft, die einen detailreichen Blick in die Vergangenheit ermöglicht.

Heino Jaeger „Man glaubt es nicht“

Ausstellung: 7. Juli bis 5. März 2023
Das Archäologische Museum Hamburg und Stadtmuseum Harburg feiert den Harburger Künstler Heino Jaeger

AMH Harburger Rathausplatz: Abenteuer Archäologie

Das Archäologische Museum Hamburg präsentiert seine archäologische Ausstellung in einem bisher einzigartigen Konzept als spannende Reise durch die Zeiten und Erlebnismuseum für die ganze Familie.
Im Zentrum stehen Fragen, die die Menschheit schon immer beschäftigt haben: Woher kommen wir? Wohin entwickeln wir uns? Die Antworten findet man nicht in althergebrachten Vitrinen, sondern beim Erkunden, Anfassen und Ausprobieren.

Veranstaltungen

Heute

300 Jahre Mühle Moisburg. Von der Amtswassermühle zum Kulturdenkmal

Referenten: Verena Pohl, M.A., Abteilungsleitung Volkskunde Freilichtmuseum am Kiekeberg und Chris Stölting, B.A., wissenschaftlicher Mitarbeiter Freilichtmuseum am Kiekeberg

Das Archäologische Museum Hamburg präsentiert am Donnerstag, dem 26. Januar 2023, um 18 Uhr einen neuen Vortrag in der Reihe “Schaufenster der Geschichte”. Diesmal sind …

Kostenlos

Bischofsburg & Domplatz

Vorübergehend wegen Umbau leider geschlossen!

Archäologie entdecken im Zentrum Hamburgs

Eines der bedeutendsten Bodendenkmale Hamburgs ist die Bischofsburg am Domplatz im Untergeschoss des St. Petri-Hofes.
Das ringförmige Turmfundament aus dem 12. Jahrhundert hat 19 Meter Durchmesser und ist das älteste erhaltene Steingebäude der Hamburger Altstadt. Vis-á-vis der St. Petri-Kirche, tief unter dem heutigen Straßenniveau gelegen, präsentiert sich das historische Turmfundament restauriert und mit einer Ausstellung ergänzt im Zentrum Hamburgs.

Vor 1 000 Jahren siedelten hier die ersten „Hamburger”

Vor über 1 000 Jahren ließen sich hier die ersten Siedler nieder und Erzbischof Ansgar baute die erste Holzkirche als Missionsstützpunkt. Im Zuge der Wiederaufbauarbeiten nach dem Zweiten Weltkrieg wurde 1962 damit begonnen, das Eckgrundstück Kreuslerstraße/Speersort vom Trümmerschutt zu räumen. Bei Aushubarbeiten für ein neues Gebäude stieß man überraschend auf einen sensationellen archäologischen Befund, der heute über die Grenzen Hamburgs hinaus als „Bischofsburg” bekannt ist.

Die Ausstellung des Archäologischen Museums in der Bischofsburg informiert über die Ursprünge der Stadt Hamburg. Aktuell befindet sich der seit 1969 bestehende Schauraum in der Überarbeitung. Die Wiedereröffnung ist für das Frühjahr 2023 geplant.

Adresse & Anfahrt

Kreuslerstraße 4
(Ecke Speersort)
20095 Hamburg

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden