Objekt
1 Tonschalenlampe
2 Zunderpilze
3 Steinzeitliches Feuerzeug (Replik)

Alter
1 Um 5 500 v.Chr. (Mittelsteinzeit)
2 Um 6 200 v.Chr. (Mittelsteinzeit)
3 9 000 – 2 000 v.Chr. (Steinzeit)

Fundort
1 Hamburg-Lohbrügge
2 Duvensee, Kr. Hzgtm. Lauenburg

Das Erzeugen von Feuer mit Zunder und Feuerstein gehört sicher zu den größten Errungenschaften der Menschheit. Die Hitze macht Nahrung genießbarer; zudem ermöglicht Feuer das Überleben auch in unwirtlichen Gegenden und spendet Licht. Die ältesten Lampen aus unserer Region stammen von einem etwa 7 500 Jahre alten Siedlungsplatz der mittleren Steinzeit in Hamburg Boberg. Es sind Tranlampen, welche mithilfe eines Dochtes und etwas Fett Licht geben – wenn man so will, sind dies gleichzeitig die ältesten Kerzen Norddeutschlands.

Abenteuer Archäologie: Entdecken. Erleben. Verstehen.
Unser AMH-Guide nimmt Euch mit durch die Dauerausstellung des Archäologischen Museums Hamburg. Die Ausstellung hat von Dienstag bis Sonntag, 10 bis 17 Uhr geöffnet. Weitere Informationen: https://amh.de/ausstellungen/daueraustellung-archaeologie/