Alter:
9 000 v.Chr. – 1627 (Altsteinzeit bis Neuzeit)

Fundort:
Nienwohld, Kr. Stormarn

Der Ur oder Auerochse ist der Vorfahr unserer heutigen Hausrinder. Ursprünglich aus Indien kommend, besiedelte er vor 250 000 Jahren ganz Vorderasien, Europa und Nordafrika. Sein Lebensraum waren offene Wälder, wo er sich von Gräsern, Eicheln und Laub ernähren konnte. Ausgewachsene Stiere erreichten eine Körperlänge von über drei Metern und wogen bis zu 1 000 Kilogramm. Durch intensive Bejagung und Rodungen der Wälder starb der Auerochse Anfang des 17. Jahrhunderts aus. Das letzte Tier starb 1627 in Polen.

Abenteuer Archäologie: Entdecken. Erleben. Verstehen.
Der AMH-Guide nimmt Euch mit durch die Dauerausstellung des Archäologischen Museums Hamburg. Die Ausstellung hat von Dienstag bis Sonntag, 10 bis 17 Uhr geöffnet.
Weitere Informationen: https://amh.de/ausstellungen/daueraus