FüHRUNG

Im Rahmen der Ausstellung „Zeitwende“ bietet der Kurator Jens Brauer Führungen durch die Schau im Friedrich-Ebert-Gymnasium an und zeigt in beeindruckender Weise die Verbindung von Geschichte und Architektur eines Gebäudes. Der Fokus liegt dabei auf den Fotos des bekannten Harburger Fotografen Kurt Foige (1888–1965), der den Gebäudekomplex mit der städtischen Festhalle (Friedrich-Ebert-Halle) unmittelbar nach der Fertigstellung 1930 fotografisch dokumentierte. Die Führungen finden jeweils von 16:00 bis 16:45 Uhr statt, die Ausstellung ist an diesen Tagen von 15:00 bis 17:00 Uhr geöffnet.

 

„Zeitwende“ ist eine Ausstellung des Stadtmuseums Harburg in Zusammenarbeit mit dem Friedrich-Ebert-Gymnasium. Die Ausstellung wird unterstützt durch die Gebäudemanagement Hamburg GmbH.


Standort:

Friedrich-Ebert-Gymnasium, Alter Postweg 30-38, 21075 Hamburg

Infos:

ohne Anmeldung
Eintritt frei

Termin(e):