VORTRAG

„Wir arbeiten dran …“ – aktuelle Projekte zur Harburger Stadtgeschichte

Referent: Jens Brauer, Leiter der Abteilung Stadtgeschichte am Stadtmuseum Harburg

 

In der Vortragsreihe „Schaufenster der Geschichte“ wird sich Jens Brauer, Leiter der Abteilung Stadtgeschichte am Stadtmuseum Harburg in seinem Vortrag am 24. November mit den aktuellen Projekten seines Bereichs beschäftigen.

 

Regelmäßig fördert der Museumsverein Harburg e. V. Projekte zur Harburger Stadtgeschichte. Im Mittelpunkt stehen dabei zwei besondere Objekte der Sammlung des Museums. So wurde für die zukünftige stadtgeschichtliche Ausstellung im ehemaligen Harburger Schloss kürzlich eine Replik des Hafenmodells angefertigt, das 1859 als Tastmodell für König Georg V. von Hannover (1819 – 1878) hergestellt worden war.

 

Jens Brauer wird in seinem Vortrag den Herstellungsprozess vorstellen und auf Besonderheiten des Modells eingehen. Gleichermaßen außergewöhnliche Objekte der Museumssammlung sind die 20 Gedenkalben mit Fotos der im Ersten Weltkrieg gefallenen Harburger Soldaten und solcher, die in hier stationiert waren. Bei der Restaurierung des Gedenkalbums machten Jens Brauer und die vom Harburger Museumsverein beauftragte Restauratorin eine spannende und sehr persönliche Entdeckung.

 


Standort:

Archäologisches Museum Hamburg Dauerausstellung

Harburger Rathausplatz 5
21073 Hamburg

Infos:

Eintritt frei

ohne Anmeldung

Termin(e):