VORTRAG

Neues Altes aus Harburg – Neuentdeckungen auf historischen Harburger Postkarten

Referent: Peter Weise, Archäologisches Museum Hamburg

 

In der Vortragsreihe „Schaufenster der Geschichte“ wird sich Peter Weise, ehrenamtlicher Mitarbeiter am Stadtmuseum Harburg, in seinem Vortrag „Neues Altes aus Harburg — Neuentdeckungen auf historischen Harburger Postkarten“ am 27. Oktober mit der umfangreichen Postkartensammlung des Museums beschäftigen. Bei seiner Arbeit ist er auf viele Postkarten gestoßen, die die Harburger Stadtgeschichte aus einer unbekannten und ungewöhnlichen Perspektive zeigt. In seinem Vortrag lässt er die Teilnehmer in der „Münchener Bierhalle“ zu Gast sein, vergessene und verschwundene Straßenzüge entdecken und über ein Gebäude staunen, das in Harburg „Plätteisen“ genannt wurde.

 

Im letzten Drittel des 19. Jahrhunderts revolutioniert die Postkarte die alltägliche Kommunikation der Menschen. Für wenige Pfennige kann nun eine kurze Nachricht versendet werden — die Motivauswahl ist riesig. Gebäude- und Stadtansichten gehören zu den Standardmotiven, so auch in Harburg: das Rathaus, die Elbbrücken oder der Sand. Das Angebot an Bildpostkarten ist aber viel größer. Die Straße in der man wohnt, die Fabrik in der man arbeitet und das Lokal in dem man feiert werden abgebildet. In kleinen Auflagen produziert, sind es diese Motive, die die Postkarte als historische Quelle so wertvoll machen.

 

Im Sommer 2021 konnte das Stadtmuseum Harburg mit der äußerst umfangreichen Sammlung von Herbert Karl Ueberbrück (1940-2022) ein umfassendes Konvolut an historischen Bildpostkarten übernehmen. Peter Weise — ehrenamtlicher Mitarbeiter am Museum — hat diese nun eingehend gesichtet und mit einem Register versehen. Dabei stieß der Harburg-Kenner immer wieder auf Motive, die er bisher überhaupt nicht kannte. Dazu gehören seltene Luftaufnahmen, Gruppenfotos von Vereinen oder auch wichtige zeitgeschichtliche Aufnahmen, z. B. aus der NS-Zeit.

 

Ort: Archaeologicum des Archäologischen Museums Hamburg, Harburger Rathausplatz 5, 21073 Hamburg

 


Standort:

Archäologisches Museum Hamburg Dauerausstellung

Harburger Rathausplatz 5
21073 Hamburg

Infos:

Kosten: Eintritt frei

ohne Anmeldung

Termin(e):