VORTRAG

Referent: Prof. Dr. Rainer-Maria Weiss, Direktor des Archäologischen Museums Hamburg

Das Archäologische Museum Hamburg präsentiert am Donnerstag, dem 17. Januar 2019 um 18.00 Uhr einen neuen Vortrag in der Reihe „Schaufenster der Geschichte“. Prof. Dr. Rainer-Maria Weiss, Direktor des Archäologischen Museums Hamburg, wird darin einen Blick hinter die Kulissen der spannenden Vorbereitungen zur aktuellen Ausstellung „Margiana — Ein Königreich der Bronzezeit in Turkmenistan“ gewähren.

Das Archäologische Museum Hamburg präsentiert noch bis zum 17. Februar 2019 die Sonderausstellung „Margiana – Ein Königreich der Bronzezeit in Turmenistan“. Eine Ausstellung, deren Vorbereitung in mancher Hinsicht auch für das Museum etwas Besonderes war. Margiana – diese historische Landschaft im Osten Turkmenistans war vor rund 5.000 Jahren die Wiege einer faszinierenden Hochkultur der Bronzezeit. Es handelt sich dabei um eine Kultur, die der Mesopotamiens durchaus ebenbürtig ist, aber in Europa bisher außerhalb von Fachkreisen kaum bekannt war. Die Idee zu dieser Ausstellung entstand bereits 2005, als Prof. Dr. Rainer-Maria Weiss, Direktor des Archäologischen Museums Hamburg, an einem internationalen Archäologenkongress in Turkmenistans Hauptstadt Ashgabat teilnahm und die Ausgrabungsstätten besuchte. Seither war er mehrfach in Turkmenistan und knüpfte dort intensive Kontakte, führte Verhandlungen auf vielen diplomatischen und politischen Ebenen und warb für die Realisierung dieses Ausstellungsprojekts.

Bis zur Ausstellungseröffnung in Hamburg mussten allerdings noch viele Hürden genommen werden. Prof. Dr. Rainer-Maria Weiss wird in seinem Vortrag berichten, welche Voraussetzungen für dieses groß angelegte Kooperationsprojekt geschaffen werden mussten, um zum ersten Mal die archäologischen Zeugnissen der geheimnisvollen Kultur von Margiana außerhalb Turkmenistans zeigen zu können.

 

Die Vortragsreihe geht weiter: Am 31. Januar 2019 wird Dr. Mike Teufer vom Deutschen Archäologischen Institut in Berlin, ebenfalls passend zur aktuellen Ausstellung des Museums einen Vortrag halten. Sein Thema lautet: „Forschungen zur Bronze- und frühen Eisenzeit in Südtadschikistan“.


Standort:

Archäologisches Museum Hamburg Dauerausstellung

Harburger Rathausplatz 5
21073 Hamburg

Infos:

Eintritt: 4 Euro, ermäßigt 3 Euro

Termin(e):