FüHRUNG

Das Denkmal-Ensemble Wassermühle Karoxbostel im Herzen der Gemeinde Seevetal liegt idyllisch eingebettet zwischen Wiesen, Mühlenteichen und jahrhundertealten Bäumen am munter plätschernden Mühlenbach. Am Sonnabend, dem 13. April, um 12:00 Uhr bietet der Museums- und Heimatverein Harburg Stadt und Land e.V. die Möglichkeit, dieses Idyll bei einer Führung kennenzulernen.

Die Wassermühle und das angrenzende Wohn- und Wirtschaftsgebäude von 1817 wurden 2012 durch den Verein Wassermühle Karoxbostel e.V. der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Seitdem findet auf dem Mühlengelände ein umfangreiches Kultur-, Natur- und Umweltprogramm statt. Ganz nach dem Motto “Der Weg ist das Ziel” sollen die Menschen miterleben, wie das Kleinod, das 2018  den Deutschen Preis für Denkmalschutz erhielt, langsam wieder mit neuem Leben erfüllt wird. Der Museumsverein Harburg möchte sich im Rahmen einer Führung an diesem Ort auf Spurensuche begeben. Der Mühlenverein wird am Sonnabend, dem 13. April, um 12:00 Uhr eine Führung für den Museumsverein Harburg durchführen und die Wohn- und Wirtschaftsgebäude, die Mühle, die Sägerei, den Schweinestall und das Backhaus des Denkmal-Ensembles vorstellen. Anschließend können sich die Besucher am Mühlenbuffet stärken.

Die Teilnehmer treffen sich am Sonnabend, dem 13. April, um 10:00 Uhr an der Haltestelle Sinstorfer Kirchweg und wandern von Sinstorf durch den Buchenwald Höpen und die Glüsinger Lohe (ca. zwei Stunden) nach Karoxbostel. Teilnehmer, die mit dem Bus anreisen möchten, können sich um 11:10 Uhr am ZOB Harburg treffen und gemeinsam anreisen.

Anmeldungen nimmt der Museumsverein bis Sonntag, 7. April 2019, 19:00 Uhr, unter HelgaWeise@t-online.de oder telefonisch unter 040-7908761 entgegen.

Kosten: 11 Euro (Führung inkl. Büffet, Mitglieder des Museumsvereins Harburg zahlen nur 10 Euro), Fahrkarten sind individuell zu zahlen.


Standort:

Haltestelle Sinstorfer Kirchweg

Infos:

Anmeldung: HelgaWeise@t-online.de oder telefonisch unter 040-790876

Termin(e):