FüHRUNG

Die Führung hinterfragt, seit wann und warum es Gewalt und Kriege gibt. Anhand von Funden aus der Vorgeschichte bis hin zum Zweiten Weltkrieg werden die archäologischen Nachweise von Konflikten aufgespürt und hinterfragt. Gräber, Befestigungsanlagen, Waffenfunde und Richtstätten aber auch vergrabene Schätze können Hinweise auf kriegerische Zeiten sein.


Standort:

Archäologisches Museum Hamburg Dauerausstellung

Harburger Rathausplatz 5
21073 Hamburg

Infos:

Eintritt: 3 Euro plus Eintritt, Kinder bis 17 Jahre frei
ohne Anmeldung

Termin(e):

14.4.19

12:00 - 13:00 Uhr