BURGEN IN HAMBURG KINDERPROGRAMM

 

Hamburger Heldensagen gibt es nicht? Doch!

Dieser Workshop bietet allen Mittelalterfans, die sich für Burgen interessieren und sich gern Geschichten ausdenken, eine tolle Gelegenheit, ihrem Hobby zu frönen. Mit Federkiel und Tinte können sie hier ihre eigene Heldengeschichte aufschreiben: In den Burgen vor ungefähr 1000 Jahren erzählten sich die Menschen an dunklen Abenden gern Geschichten. Besonders beliebt waren spannende Heldensagen von tapferen Rittern, mächtigen Königinnen und gefährlichen Drachen – vom Kampf zwischen Gut und Böse. Damit die Geschichten nicht verlorengehen, können in der Schreibwerkstatt nicht nur die Geschichten auf Papier gebracht werden. Die Teilnehmer können anschließend sogar ein eigenes Buch für eine echte Hamburger Heldensage binden.

 

Für Kinder und Jugendliche von 10-12 Jahre

 

Bitte beachten Sie:

Pandemie-bedingt werden aktuell alle Veranstaltung unter Vorbehalt angekündigt. Informieren Sie sich möglichst kurz vor dem jeweiligen Termin noch einmal über die Veranstaltung und die geltenden Einlass-Regularien.
Bei dieser Veranstaltung gilt das 2G-Zugangsmodell: Nur geimpfte und genesene Gäste haben Zutritt – ausgenommen Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre und die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske. Bitte bringen Sie einen gültigen Nachweis (entsprechend der Vorgaben der Hamburger Pandemie-Verordnung) sowie einen gültigen Lichtbildausweis mit.

Eine Teilnahme ist außerdem nur nach einer vollständigen Kontakterfassung möglich: vollständiger Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse. Diese kann über die Luca-App oder ein Formular vorgenommen werden.


Standort:

Archäologisches Museum Hamburg Sonderausstellung

Museumsplatz 2
21073 Hamburg

Infos:

Kosten: 6 Euro

Anmeldung: 040 42871 2497

Termin(e):

13.2.22

10:00 - 14:00 Uhr

20.2.22

10:00 - 14:00 Uhr