Das Archäologische Museum Hamburg und Stadtmuseum Harburg ist wieder geöffnet für seine Besucherinnen und Besucher

Die staatlichen Hamburger Museen und Ausstellungshäuser haben gemeinsam wieder geöffnet. Mit umfassenden Hygienekonzepten, Kontaktnachverfolgung und klugem Einlassmanagement wird sichergestellt, dass der Museumsbesuch ein sicheres Kulturerlebnis wird. Um Wartezeiten zu vermeiden, wird eine Terminbuchung empfohlen.
Mit der Wiederöffnung des Archäologischen Museums Hamburg und Stadtmuseums Harburg geht auch die erfolgreiche Sonderausstellung „Gladiatoren – Helden des Kolosseums“ in eine neue Runde: Die Schau wird verlängert und ist noch bis zum 17. Oktober zu sehen. Auch die digitalen Angebote des Museums laden weiterhin zu einem Besuch ein.

 

Vor Ort haben die Gäste die Möglichkeit, sich per Luca-App papierlos und verschlüsselt einzuchecken oder alternativ ein Kontaktdatenformular auszufüllen. Zum Schutz der Gäste darf mit der Wiederaufnahme des Publikumsbetriebes nur eine beschränkte Personenzahl zur gleichen Zeit die Ausstellungen besuchen. Während des Museumsbesuchs gilt wie in zahlreichen vergleichbaren Alltagssituationen im öffentlichen Raum die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske.

 

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

 

BLEIBEN SIE GESUND!