VORTRAG

Vortragsreihe: Schaufenster der Geschichte

Im Rahmen der Sonderausstellung “Zwei Millionen Jahre Migration” hat das Museum ein spannendes Vortragsprogramm zusammengestellt. Darin berichten Experten über ihre aktuellen Forschungen zum Thema.

Am 31. Mai wird Prof. Dr. Johannes Krause, Direktor des Max-Planck-Instituts für Menschheitsgeschichte, Abteilung Archäogenetik, in Jena, passend zur aktuellen Ausstellung des Archäologischen Museums Hamburg „Zwei Millionen Jahre Migration“ einen Vortrag halten. Sein Thema lautet: „Die genetische Herkunft der Europäer: Migration in der Vorgeschichte“.

 

Weitere Vorträge:

28. Juni 2018:

Erfahrungen mit der Rezeption der Ausstellung – Begeisterung, Zustimmung, Ablehnung, Anfeindungen

Melanie Wunsch, Kuratorin der Ausstellung „Zwei Millionen Jahre Migration“, Neanderthal Museum Mettmann

 

30. August:

Kann die spätantike ‘Völkerwanderung’ etwas zum besseren Verständnis unserer Gegenwart beitragen?

Prof. Dr. Stefan Esders, Freie Universität Berlin, Fachbereich Geschichts- und Kulturwissenschaften

 

Die Vorträge finden jeweils donnerstags um 18:00 Uhr im Archäologischen Museum Hamburg, Harburger Rathausplatz 5, 21073 Hamburg, statt.


Standort:

Archäologisches Museum Hamburg Dauerausstellung

Harburger Rathausplatz 5
21073 Hamburg

Infos:

Kosten: 4 Euro, ermäßigt 3 Euro.
Anmeldung erforderlich unter 040/42871-2497.

Termin(e):

31.5.18

18:00 - Uhr