FAMILIENPROGRAMM KINDERPROGRAMM

„Netzwerk Museum: Neue Wege, neue Besucher“ – so lautet das Motto des Internationaler Museumstag, der am 13. Mai stattfindet. Die Museen präsentieren sich heute vielfältig und kreativ –sowohl im analogen als auch im digitalen Raum. Dies gilt auch für das Archäologische Museum Hamburg, das sich in diesem Jahr wieder an dem Aktionstag beteiligt. Zum Internationalen Museumstag gewährt das Archäologische Museum von 10 bis 17 Uhr freien Eintritt in seine Räume und bietet allen Interessierten einen besonderen Einblick in die neue Sonderausstellung „Zwei Millionen Jahre Migration“.

 

Mitmach-Aktion „Und woher kommen Sie?“
10 bis 17 Uhr
Migration und Mobilität sind seit Beginn der Menschheitsgeschichte ein natürlicher Bestandteil des Menschen. Daher haben wir alle einen „Migrationshintergrund“.
Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit uns und gestalten Sie unser Migrationsarchiv in der Ausstellung mit!
ohne Anmeldung
Treffpunkt: Harburger Rathausplatz 5, 21073 Hamburg
Kosten: kostenfrei

Führung „Spurensuche Archäologie“
12 bis 13 Uhr
Woher kommen wir, wie haben wir uns entwickelt, wohin gehen wir? Eine Führung durch 40.000 Jahre Menschheitsgeschichte.
ohne Anmeldung
Treffpunkt: Harburger Rathausplatz 5, 21073 Hamburg
Kosten: kostenfrei

Direktorenführung „Zwei Millionen Jahre Migration“
15 bis 16 Uhr
Direktor und Landesarchäologe Prof. Rainer-Maria Weiss führt von 15-16 Uhr durch die Sonderausstellung.
ohne Anmeldung
Treffpunkt: Museumsplatz 2, 21073 Hamburg
Kosten: kostenfrei

Der Eintritt in das Museum ist am Internationaler Museumstag kostenfrei!

Der Hashtag lautet #imt18.


Standort:

Archäologisches Museum Hamburg Dauerausstellung

Harburger Rathausplatz 5
21073 Hamburg

Archäologisches Museum Hamburg Sonderausstellung

Museumsplatz 2
21073 Hamburg

Infos:

Der Eintritt ist frei.

Termin(e):