AMH Blog
FacebookTwitterInstagramYoutubeGoogle+
App Store Google Play
 

Adresse & Anfahrt

Museum (Haupthaus)

Museumsplatz 2
21073 Hamburg

Tel. 040/42871-3609

▸ weitere Infos

Öffnungszeiten

Das Museum ist Di-So in der Zeit von 10.00-17.00 Uhr für Sie geöffnet.

Eintrittspreise

Erwachsene: 6 Euro
Ermäßigt: 4 Euro
Bis 17 Jahren frei
Inhaber der HamburgCARD ermäßigt

Der Eintritt berechtigt zum Besuch aller Häuser des Museums.

Für Gruppen und bei einigen Sonderveranstaltungen gelten gesonderte Eintrittspreise

 

Bodendenkmalpflege - was ist das?

Zoom

Denkmalschutz ist in Deutschland eine öffentliche Aufgabe, deren gesetzliche Rahmenbedingungen von den einzelnen Bundesländern festgelegt werden. Die Denkmalschutzgesetze sehen vor, dass Denkmale zu schützen, zu erhalten und wissenschaftlich zu erforschen sind. In der Freien und Hansestadt Hamburg und im Landkreis Harburg werden die Aufgaben der Bodendenkmalpflege durch das Archäologische Museum Hamburg/Helms-Museum erfüllt. So gibt das Archäologische Museum Hamburg Stellungnahmen zu Flächennutzungsplänen, Bebauungsplänen und Bauanträgen ab. Es führt Notbergungen und Ausgrabungen durch, wertet diese wissenschaftlich aus und archiviert die Dokumentation und die Funde in seinem Magazin. Die Funde werden außerdem konserviert und restauriert. Darüber hinaus pflegt das Museum eine umfassende Fotosammlung und Ortsakten, in denen die bekannten Bodendenkmale aufgelistet sind.

Bodendenkmale

Zoom

Bodendenkmale sind Hinterlassenschaften von Menschen der Vergangenheit wie z.B. Siedlungen und Friedhöfe. In Hamburg und im Landkreis Harburg sind mehrere Tausend Bodendenkmale bekannt. Dies ist jedoch nur die Spitze des Eisbergs, denn ein Großteil der archäologischen Fundstellen ist oberirdisch nicht sichtbar, sondern unter Äckern, Wäldern oder moderner Bebauung verborgen.
Ziel ist es, Bodendenkmale zu schützen und zu erhalten. Nur wenn erhebliche andere öffentliche Belange gegen eine Erhaltung sprechen, sind Erdbaumaßnahmen im Bereich von Bodendenkmalen überhaupt zulässig. Dann werden vor Beginn der Baumaßnahme durch eine fachgerechte Dokumentation und Bergung der Funde und Befunde im Rahmen einer Ausgrabung so viele Erkenntnisse wie möglich gesichert.

Zoom

Sie haben Fragen zur Bodendenkmalpflege? Sie wollen bauen und wissen nicht, ob Sie eine bodendenkmalrechtliche Genehmigung benötigen? Sie haben beim letzten Spaziergang einen archäologischen Fund entdeckt?
Kommen Sie zu uns: in der Abteilung Bodendenkmalpflege im Museum erhalten Sie eine fachgerechte Beratung.