AMH Blog
FacebookTwitterInstagramYoutubeGoogle+
App Store Google Play
 

Ihr Ansprechpartner

▸ Kontakt

Adresse & Anfahrt

Archäologisches Museum Hamburg / Helms-Museum

Harburger Rathausplatz 5, 21073 Hamburg

Tel. 040/42871-2497

Hinweis:

▸ weitere Infos

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag: 10.00 bis 17.00 Uhr

Eintrittspreise

6,00 Euro, ermäßigte Karte 4,00 Euro
Bis 17 Jahren frei
Inhaber der HamburgCARD ermäßigt

Der Eintritt berechtigt zum Besuch aller Häuser des Museums.

Bei einigen Sonderveranstaltungen gelten gesonderte Eintrittspreise

 

Bitte beachten Sie:

Unter der Rubrik “Exkursionen/ Rundgänge” finden Sie weitere Veranstaltungen und Führungen zur Archäologie und Harburger Stadtgeschichte.

Am Anfang war das Feuer

Anfangs hat der Mensch nur das Feuer, das durch Blitzschlag oder Waldbrand entstanden ist, für sich nutzen können. Doch schon der Mensch der Altsteinzeit hatte gelernt, Feuer zu bewahren und mit unterschiedlichen Methoden und Gerätschaften selbst herzustellen. Diese verschiedenen Techniken der Feuererzeugung werden bei diesem Gespräch vorgeführt und können selbst ausprobiert werden. In einem weiteren praktischen Teil werden steinzeitliche Tonlampen hergestellt und können zum Brennen gebracht werden.

Gespräch mit Praxisteil, Dauer 120 Minuten
ab 11 Jahren
Buchungsnummer AMH 007
Buchung über den Museumsdienst Hamburg. Telefon: 040/428 131-0 oder E-Mail: info@museumsdienst-hamburg.de
Entgelt: 65 Euro pauschal für Schulklassen

Welche Vorstellungen verbergen sich hinter den Höhlenmalereien aus der Eiszeit? Was sagen diese ältesten Kunstwerke über Leben und Denken der frühen Menschen aus? Wie schufen die Menschen der Altsteinzeit diese künstlerisch hoch stehenden Darstellungen? Diese Fragen werden in diesem Gespräch behandelt, wobei der praktische Teil nicht zu kurz kommt. Mit Erdfarben oder Holzkohle kann jeder nach eiszeitlichen Vorbildern an einer künstlichen Höhlenwand seine Fertigkeiten als “Eiszeitkünstler” unter Beweis stellen. Um Licht in die dunkle Höhle zu bringen, gehört natürlich auch das Feuermachen auf Steinzeitart mit zum Programm.

Gespräch mit Praxisteil, Dauer 120 Minuten
ab 6 Jahren
Buchungsnummer AMH 004
Buchung über den Museumsdienst Hamburg. Telefon: 040/428 131-0 oder E-Mail: info@museumsdienst-hamburg.de
Entgelt: 65 Euro pauschal für Schulklassen

Werkzeugherstellung in der Steinzeit

Was man mit Feuerstein machen kann

Zoom

Wie lebten die Menschen in der Steinzeit? Wie sah ihre Umwelt aus, wo haben sie gewohnt und woraus haben sie Werkzeuge und Waffen hergestellt? Bei einer Zeitreise zurück in die Steinzeit werden in der Ausstellung Steingeräte erforscht und anschließend können die Techniken der Feuersteinbearbeitung selbst ausprobiert werden. Werkzeuge, wie Messerklingen und Schaber, können an Holz und Leder auf ihre Verwendungsfähigkeit geprüft werden. Auch die Vorführung des Feuermachens auf Steinzeitart gehört zum Programm.

Gespräch mit Praxisteil, Dauer 120 Minuten
ab 9 Jahren
Buchungsnummer AMH 001
Buchung über den Museumsdienst Hamburg. Telefon: 040/428 131-0 oder E-Mail: info@museumsdienst-hamburg.de
Entgelt: 65 Euro pauschal für Schulklassen

nächste Seite →